Deutsch  DE English  EN Amerikanisch  US
 
Game Key
[ Zurück ] [ forum: Allgemeines ]

World of Warcraft  Anpassungen für den 21. Juni

Bradanvar
19.06.2017 14:43 Uhr
Nach der Veröffentlichung von Patch 7.2.5 beobachten wir weiterhin die Leistung aller Spezialisierungen und nehmen, wenn nötig, Anpassungen vor. Mit der Eröffnung des Grabmals des Sargeras machen wir während der geplanten Wartungsarbeiten am 21. Juni folgende Änderungen:

Dämonenjäger
  • Rachsucht
    • Der Schaden aller Fähigkeiten wurde um 5 % verringert.
    • Der Schaden von 'Seelenbombe' wurde um 33 % verringert.
Jäger
  • Überleben
    • Der Schaden aller Fähigkeiten wurde um 3 % erhöht.
Magier
  • Arkan
    • Der Schaden aller Fähigkeiten wurde um 3 % erhöht.
  • Feuer
    • Der Schaden aller Fähigkeiten wurde um 3 % erhöht.
Mönch
  • Braumeister
    • Staffeln wirkt jetzt auf magische Angriffe mit 40 % Effektivität (vorher 50 %).
Paladin
  • Vergeltung
    • Der Schaden aller Fähigkeiten wurde um 3,5 % erhöht.
Priester
  • Disziplin
    • 'Prediger' hat jetzt eine Dauer von 6 Sek. (vorher 7 Sek.).
Schamane
  • Elementar
    • Der Schaden aller Fähigkeiten wurde um 3 % erhöht.
    • Die Chance, 'Schwelendes Herz' auszulösen, liegt jetzt bei 10 % pro 100 verbrauchtem Mahlstrom (vorher 20 %).
Hexenmeister
  • Gebrechen
    • Der Schaden aller Fähigkeiten wurde um 5 % verringert.
  • Zerstörung
    • Der Schaden aller Fähigkeiten wurde um 5 % verringert.
Krieger
  • Waffen
    • 'Trauma' kann keine kritischen Treffer mehr erzielen.
    • Der Schaden aller Fähigkeiten wurde um 4 % verringert.

Zusätzlich zu diesen Klassenänderungen nehmen wir noch einige abschließende Anpassungen an ein paar der kommenden T20-Sets vor:

  • Der T20-Setbonus (2 Teile) für Braumeistermönche hat jetzt eine Chance von 40 %, eine heilende Sphäre von 'Gabe des Ochsen' zu erzeugen (vorher 100 %).
  • Der T20-Setbonus (2 Teile) für Vergeltungspaladine erhöht jetzt den Schaden von 'Klinge der Gerechtigkeit' um 20 % (vorher 15 %).